Wochenrückblick KW48 – 2015

kommentare_1In dieser Woche war Fotoshooting angesagt. Mit Hochdruck arbeite ich an meinem ersten Buch. Das hat für Sie einen Nachteil: Vieles was so während der Woche in meiner Werkstatt passiert, kann ich derzeit nicht zeigen.  Ein paar Dinge, die in der vergangenen Woche passiert sind, könnte ich zeigen, aber ich bin nicht ganz soweit, dass sich das Zeigen lohnt. So zum Beispiel die Festool FS-PA Parallelanschläge.

Seit gestern steht Ihnen auf meinem Blog eine neue Funktion zur Verfügung. Mehr dazu aber am Ende dieses leider sehr kurzen Wochenrückblicks.

Werkstatt oder Fotostudio?

Diese Fotoarbeit bedeutet auch, dass ich die Werkstatt öfter mal temporär umgestalten muss. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

 

DIe Werkstatt beim Fotoshooting

Die Werkstatt beim Fotoshooting

Festool Parallelanschläge FS-PA

Ebenfalls fotografiert wurden die Parallelanschläge FS-PA von Festool, die ich derzeit leihweise habe. Mit diesen Parallelanschlägen und dem Festool MFT schneide ich die Teile für die Schreibtisch-Schubladen zu. Meine Mafell Erika bleibt dabei also arbeitslos. Über das Ergebnis des Tests werde ich dann kommende Woche berichten. Bisher machen diese Anschläge aber einen guten Eindruck.

Festool FS-PA. Anschlagsystem für die Tauchsäge.

Festool FS-PA. Anschlagsystem für die Tauchsäge.

Neue Funktion bei den Kommentaren

Wenn ich Produkte wie den Festool FS-PA zeige, zieht das immer viele Kommentare nach sich. Das ist auch gut so, denn ein Blog lebt ja auch von den Lesern und den Kommentaren.  Damit Sie bei den Kommentaren immer auf dem Laufenden bleiben, können Sie diese ja per RSS Feed (in der rechten Navigation) abonnieren. Immer beliebter wird aber auch die Funktion, dass man bei neuen Kommentaren zu einem Thema per E-Mail informiert wird. Man kann also einzelne Themen abonnieren. Diese Funktion steht Ihnen nun auch hier auf dem Holzwerkerblog zur Verfügung. Probieren Sie es doch einfach mal aus. Sollte es zu Problemen kommen, geben Sie mir bitte kurz Bescheid, am einfachsten auch per Kommentar. An der Gestaltung muss ich noch arbeiten, das mache ich aber erst, wenn ich sicher bin, dass die Funktion selbst richtig arbeitet.

Und so funktioniert es:

Unter dem Kommentarfeld können Sie einen Haken bei „Benachrichtige mich bei nachfolgenden Kommentaren per E-Mail“ machen. Ihre E-Mail-Adresse müssen Sie dazu natürlich angeben.

Die Neue Funktion bei Kommentaren

Die neue Funktion bei Kommentaren

Sie erhalten dann erst einmal eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, einen Link anzuklicken, um Ihr Abonnement zu bestätigen. Ab dann erhalten Sie bei neuen Kommentaren zu diesem Thema eine Nachricht per E-Mail. Das Abonnement eines Themas können Sie jederzeit auch wieder abbestellen. Auch dazu gibt es dann einen Link unter dem Kommentarfeld.

Nicht viel, aber immerhin

Das wars dann auch schon für diese Woche mit dem Wochenrückblick. Zugegeben, viel ist es diesmal nicht. In der kommenden Woche wird der Rückblick mit Sicherheit wieder interessanter werden und mehr Themen aus der Werkstatt enthalten.

 

<< Eine Woche zurück  |  Alle Wochenrückblicke | Eine Woche vor >>

Dieser Beitrag wurde unter Wochenrückblick abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild einfügen (Nur JPG Datei möglich)