Endlich kommt mal einer in die Gänge!

Gestern Abend erreichte mich die E-Mail eines Kursteilnehmers (Danke Heinz!). Er hatte eine Frage zu den neuen Stemmeisen von MHG. Neue Stemmeisen von MHG? Bei den üblichen Onlinehändlern war nichts zu finden. Auf der Herstellerseite sind sie nur unter „Neuheiten“ zu finden, nicht aber unter den anderen Produkten, daher habe ich sie erst einmal übersehen. Schaut man genauer hin sieht man aber gleich mehrere Serien neuer Stemmeisen unter dem Menüpunkt „Neu“. Es war halt ein langer Tag.

Die neuen Eisen haben große Seitenfasen, was nun überhaupt nicht dem üblichen Design bei deutschen Werkzeugherstellern entspricht. Die Eisen gibt es in kurzer und langer Bauform, wie die bisherigen Stemmeisen von MHG auch. Allerdings werden die kurzen Eisen auch ohne hintere Zwinge angeboten. Endlich!

Zusätzlich gibt es auch sogenannte „Fishtail“ Eisen, mit denen man vor allem beim Herstellen von halbverdeckten Zinken die Ecken säubern kann. Ich gebe zu, dass ich positiv überrascht war, als ich all die neuen Werkzeuge sah. Endlich hat es ein deutscher Hersteller gewagt von der üblichen Philisophie „Das was bei uns schon immer so und bleibt auch so“ abzuweichen. Man richtet sich nach den Wünschen der Kunden. Und das sind inzwischen nicht nur (oder immer weniger) die gelernten Schreiner, bei denen ja auch immer schon alles so war. Die Zielgruppe für diese wErkzeuge dürfen eher die Hobbyanwender sein. Und diese schauen meiner Erfahrung nach eher über den Tellerrand und in andere Länder als die Gelernten Schreiner.

So, die neuen Eisen waren also gesichtet, ich warf noch einmal einen Blick auf die üblichen Onlineshops – Nichts! Scheinbar sind die Werkzeuge doch noch sehr neu. Aber man kann bei MHG direkt bestellen. Und das sehr komfortabel und ab 20 Euro innerhalb Deutschlands ohne Versandkosten. Noch eine positive Überraschung! Gestern Abend noch landeten zwei der neuen Eisen im Warenkorb und ich hoffe, dass sie bald bei mir in der Werkstatt ankommen. Soviel also dazu, dass die Kursteilnehmer nach einem Besuch bei mir eine lange Einkaufsliste haben. Es geht auch umgekehrt.

Ich nutze bereits seit einigen Jahren einen Satz Stemmeisen von MHG und bin damit sehr zufrieden. Meine Erwartungen an die neuen Serien sind nun entsprechend hoch. Mal sehen wie sie in echt sind. Nach dem Debakel mit meinem letzten Stemmeisen von Kirschen kann es ja eigentlich nur noch besser werden. Bestellt habe ich zwei Eisen in kurzer Bauform ohne Zwinge. Bei den Fishtail bin ich noch unschlüssig.  Sie scheinen eine recht kurze Lebensdauer zu haben, da die Bauform ein häufiges Nachschärfen ja nicht erlaubt. Dazu sind sie nicht gerade günstig (O.K. im Vergleich zu amerikanischen Modellen schon). Ich bin mir im Klaren darüber, dass man solche Eisen nur selten einsetzt und nicht ständig über die Wassersteine Schubbert. Aber mich würde interessieren, ob jemand von Ihnen solche Eisen benutzt und wie die Erfahrungen damit sind. Ich nutze ja Schrägbeitel und mich würde vor allem interessieren, ob die Fishtail etwas können, was mit den Schrägbeiteln nicht funktioniert.

Ich gehe einmal davon aus, dass die Stemmeisen in den kommenden Tagen ankommen werden. Dann kann ich gerne die ersten Bilder zeigen und etwas über das Schärfverhalten sagen. Mehr kann ich bei einem neuen Werkzeug natürlich noch nicht tun. Bis ich Aussagen über Standzeit, Handhabung und Sinnhaftigkeit treffen kann, wird noch einige Zeit vergehen.

Und hier kann man die neuen Stemmeisen sehen und ordern:

http://www.mhg-shop.de/index.php?cat=c84_NEUE–PRODUKTE.html

 

Dieser Beitrag wurde unter Handwerkzeuge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild einfügen (Nur JPG Datei möglich)