Wissenswertes zum Holzwerkershop

Der Holzwerkershop ist ein sogenannter aStore von Amazon. Das bedeutet, dass die gesamte Kaufabwicklung über Amazon und deren Partner abgewickelt wird. Der einkauf ist dadurch genau so sicher, als würden Sie direkt bei Amazon einkaufen. Es gelten die AGB, Widerrufsbelehrungen, Rückgaberechte und Datenschutzrichtlinien von Amazon.

Alle Artikel die in meinem Shop zu finden sind nutze ich auch selbst.  Viele davon wurden bereits auf meinem Blog vorgestellt. zum Teil habe ich die Produktbeschreibungen durch meine eigenen Erfahrungen mit den Produkten ergänzt. Leider erlaubt Amazon keine Links in der Beschreibung, so dass ich in den Produktbeschreibungen nicht direkt auf meine Artikel verweisen kann. Daher habe ich die Links als Text eingefügt, die Sie kopieren können.

Für jeden Kauf, den Sie in diesem Shop tätigen erhalte ich eine kleine Provision. Sie können also ohne Mehrkosten meinen blog aktiv unterstützen, indem Sie Ihre Einkäufe über meinen Shop machen. Das gilt übrigens auch für Artikel, die nicht in meinem Shop gelistet sind. Es zählt einzig und alleine dass Sie ihren Einkauf bei Amazon in meinem Shop beginnen.

6 Kommentare zu Wissenswertes zum Holzwerkershop

  1. Carl-F. Wisch sagt:

    Hallo Heiko,

    ich lese gern in deinem Blog, lerne daraus und lasse mich durch deine Arbeit, Empfehlungen und Tests inspirieren. Um etwas zurückzugeben, habe ich vorhin einen Kauf über den aStore getätigt, habe jedoch den Ref-Link beim Kauf vermisst.
    Kannst du einsehen, ob das mit der Provision geklappt hat?

    Gruß,
    Carl

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo Carl,

      ich kann nur sehen was gekauft wurde, aber nicht wann, oder gar von wem. Aber es hat mit Sicherheit funktioniert. Danke für den Einkauf über den Shop.

      Gruß

      Heiko

  2. Ralf Weitzel sagt:

    Hallo Heiko,

    Ich finde es klasse, dass man so eine Möglichkeit hat sich bei Dir zu bedanken. Bisher navigiere ich aufwändig in deinem Shop hin und her um auch nicht direkt erwähnte Amazon Artikel evtl. In den Links unten rechts klicken zu können.

    Hab ich dei Beschreibung oben richtig verstanden, dass ich nur ein Produkt direkt klicken muss, dann nach Amazon wechseln und beliebige Produkte hinzufügen kann und alle Dir für dir Provision zugerechnet werden? Das wäre dann noch bequemer.

    Cheers
    Ralf

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo Ralf,

      du hast das genau richtig verstanden. Für Amazon zählt nur, woher der Kunde kommt, nicht was er genau einkauft.

      Gruß

      Heiko

  3. Matthias Göhler sagt:

    Du vermittelst mit Deiner Art und Arbeitsweise diese Sache auf den Punkt.
    Weiter so!!! Mfg Matthias

  4. Karl Müller sagt:

    Hallo Heiko Rech,
    Ich finde es sehr gut dass du solch einen Shop eingerichtet hast.
    Damit entfällt für mich lange Sucherei nach den von dir für brauchbar eingeschätzten und benutzten Artikeln. Unzureichende Artikelbeschreibungen in den liefernden Shops brauchen mich auch nicht zu interessieren.
    Damit will ich aber nicht sagen, dass ich die Verantwortung für das was ich bestelle auf dich abwälzen will.
    Da ich durch deinen Blog schon viele Anregungen erhalten habe, ermutigt wurde auch anspruchsvollere Werkstücke anzugehen, und das alles kostenlos, freut es mich dich durch den Einkauf über deinen Shop ein wenig was für dein Auskommen tun zu können. Ich befürchte aber, dass es keine Reichtümer sein werden.
    Des weiteren kommt hinzu, dass du durch deine Beiträge mich schon vor einigen Fehlkäufen bewahrt hast.
    Mir ist es wichtig, dass du in der Selbständigkeit dein Auskommen hast und der Blog trotz schwierigen werdendem Umfeld erhalten bleibt.
    Da muss ich zugeben, dass mein Interesse zumindest leicht egoistisch ist.
    Die Diskussion über die Kommerzialisierung von Blogs, wie sie auf Deinem und Michas Blog stattfinden hat mich erschrocken. Bei mir kam der Eindruck hoch, dass Missgunst und Neid die Triebfeder sein könnte.
    Mein Wunsch ist es, dass du von deiner sehr guten Arbeit auch gut leben kannst.
    Lass dich nicht frustrieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Karl Müller

Kommentare sind geschlossen.