Unplugged – Es geht auch ohne Strom

Unplugged - Arbeiten mit dem Grundhobel

Arbeiten mit dem Grundhobel

Ich arbeite sehr gerne mit der Oberfräse. Aber es geht mir wie vielen Anderen auch, ich komme nur am Wochenende und am Abend in die Werkstatt. Und je später es wird, umso weniger Lärm möchte man machen. So kommt es, dass ich immer öfter nach Alternativen zur Maschine suche. Die Alternative ist dann natürlich stromlos und geräuscharm: Handwerkzeuge.

Inzwischen arbeite ich sehr viel mit Handwerkzeugen.Vieles, was man üblicherweise mit der Oberfräse macht, ist auch mit Handwerkzeugen gut und schnell zu bewerkstelligen.  So kann man problemlos eine Fase oder eine Rundung auch mit einem Einhandhobel an eine Kante anbringen.  Aber wie sieht es mit etwas komplizierteren Fräsungen aus? Eine Aussparung für einen Beschlag können Sie mit Hilfe eines Grundhobels erstellen. Auch das Nacharbeiten von Zapfen gelingt damit problemlos. Eine gefräste Nut ist nicht tief genug? Das können Sie schnell und einfach mit dem Grundhobel erledigen. Er ist schnell einsatzbereit und arbeitet auf den zehntel Millimeter genau.

Unplugged - Arbeite mit dem Nuthobel

Der Nuthobel

Heute habe ich zum ersten Mal Nuten mit einem Nuthobel, statt einer Oberfräse oder der Tischkreissäge gemacht. Das funktionierte sehr gut, leise und präzise. Und vor allem auch noch schnell. Vier Nuten (6,35mm breit und 10mm tief) in einem Rahmen waren in ca. 15 Minuten angefertigt, inklusive dem Einstellen des Nuthobels. Viel schneller hätte ich das mit einer Oberfräse auch nicht machen können. Das schöne daran war aber auch noch, dass es keinen Lärm verursachte. Solche Arbeiten kann man auch bedenkenlos am späten Abend noch machen. Ich kann nur jedem, empfehlen, sich einmal anzusehen, was mit Handwerkzeugen alles machbar ist und wie einfach es sein kann damit zu arbeiten.

Unterstützen Sie doch diesem Blog, damit Sie auch weiterhin tolle und werbefreie Inhalte lesen können. Mehr Infos: Wie funktioniert Patreon?
Dieser Beitrag wurde unter Handwerkzeuge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Unplugged – Es geht auch ohne Strom

  1. Geppad sagt:

    Gibt es eigentlich gute Literatur zum Holzwerken ohne Strom? Irgendwo muss es doch dazu eine Linkliste geben. Bei allem was ich finden konnte, ist unklar, ob sich die Bücher vorwiegend Maschinen oder manueller Handwerkzeuge widmen. Insbesondere such ich was für Einsteiger.

    Ich besitze das „Handbuch Holzwerken“ von Phil Davy und Ben Plewes. Das ist mir leider in vielen Punkten zu oberflächlich und „verschenkt“ zahreiche Seiten mit Machinenwerkzeugen.

    Zusätzlich habe ich mir “The Essential Woodworking Hand Tools” von Paul Sellers gegönnt. Das beschäftigst sich zwar prima mit den Werkzeugen, aber leider nur wenig mit Techniken für den Möbelbau. Zudem ist das in Englisch für einen Einsteiger doch recht anstrengend.

    Zudem suche ich ein gutes Buch über den Werkstoff Holz selber. Also mehr aus Holzwerker- als aus Naturfreund-Sicht. Welches Holz nehme ich wofür, welches lässt sich gut von Hand bearbeiten, welches ist bei der Bearbeitung gesundheitsgefährdend, wo wächst es typischerweise, wie resourcenschonend ist üblicherweise der Abbau … etc.

  2. Andi Chopa sagt:

    Hallo Heiko,

    Deine Homepage ist der absolute Wahnsinn! Da steckt viel Arbeit darin, sicher machst Du das aus beruflichen Gründen, sehe ich das richtig?
    Als Hobbyhandwerker gibt es hier viel wissenswertes zu lesen. Und gerade dieser Artikel gefällt mir sehr. Mir geht es nämlich ähnlich, abends noch bisschen was machen ist so viel leichter möglich. Außerdem kann man viel besser dabei abschalten. Und wie ich finde ist man dem Holz dabei noch näher.

    Weiterhin ein frohes Handwerkerherz!
    Gruß Andi

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo,

      Danke für dsa Lob. Meine Seite hat allerdings keinen beruuflichen Hintergrund. Ich bin zwar gelernter Tischlermeister, arbeite aber nicht mehr in diesem Beruf.

      Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild einfügen (Nur JPG Datei möglich)