Alles mit System – Teil 2 – seitliche Absaughaube

Seitliche Absaughaube - Absaughabe an der Makita RT0700

Seitliche Absaughaube

Wie bereits im ersten Teil erwähnt, werde ich in diesem Teil den Selbstbau einer seitlichen Absaughaube für die Oberfräse zeigen. Aber wozu braucht man so etwas? Ganz einfach: Mit vielen Fräsern arbeitet man an der Kante und eine Absaugung von oben ist nicht besonders effektiv. In einem solchen Fall bringt es ein besseres Ergebnis, die Späne unten seitlich, direkt am Fräser abzusaugen. Ein typisches Beispiel hierfür sind z.B.  Scheibennutfräser oder Falzfräser. Aber auch bei großen Abrundfräsern kann eine seitliche Absaugung Sinn machen. Daher ist es umso unverständlicher, dass nur wenige Hersteller ein solches Zubehörteil anbieten.

Für Festool Oberfräsen sind solche Absaughauben verfügbar. Sie werden mit zwei Stangen, ähnlich einem Parallelanschlag an der Oberfräse befestigt. Die eigentliche Haube ist ein Kunststoffteil, welches als Ersatzteil problemlos zu bekommen ist. Und das Beste, diese Haube kann einfach angeschraubt werden. Ideal also für einen Selbstbau.

Seitliche Absaughaube - Die benötigten Bauteile

Die benötigten Bauteile

Man braucht nur wenige Teile um eine solche Absaughaube selbst zu bauen. Zwei Eisen- oder Alurohre mit einem Durchmesser von 8mm und einer Länge von ca. 250mm, ein paar Sperrholzreste und einige Schrauben. Die Materialkosten liegen unter 10 Euro. Die Artikelnummer der Absaughaube ist die 467328.  Sie kann bei jedem Festool Händler bestellt werden.

In meinem Fall ist es so, dass die Perles OF9e und die Makita RT0700 den gleichen Stangenabstand von 84mm haben. Eine Perles OF3e werde ich noch anschaffen, auch diese hat einen Abstand von 84mm.  Somit passt die Haube mit diesem Stangenabstand an diese drei Maschinen. Einen Stangenabstand von 84mm findet man übrigens bei sehr vielen Maschinen. Die 84mm sind bezogen auf den Mittenabstand. Teilweise werden auch 85mm angegeben, was aber in der Praxis kein Problem darstellt. Die Festool MFK700 hat übrigens auch einen Stangenabstand von 84mm.

Seitliche Absaughaube - Nuten halten die Stangen

Nuten halten die Stangen fest

Der Bau ist sehr einfach. Man schneidet sich zwei Sperrholzbrettchen zu. Bei einem Stangenabstand von 84mm ist ein Maß von 50mm x 130mm eine gute Wahl. Einmal 12mm stark und einmal 6mm. Es funktioniert aber auch mit anderen Stärken, man kann also Reste verarbeiten. Die Nuten dienen dazu die beiden Rohre zu fixieren. Die Rohre sind 8mm stark. Damit die Klemmung funktioniert dürfen die beiden Nuten zusammen nur 7mm tief sein. In meinem Fall habe ich die Nut im oberen Brettchen 2mm tief gemacht, im unteren 5mm. Der Abstand der Nuten muss natürlich dem Stangenabstand der Oberfräse entsprechen. Also in meinem Fall 84mm Mittenabstand der Nuten.

Seitliche Absaughaube - Sperrhölzer verschrauben

Sperrhölzer verschrauben

Die beiden Sperrholzbrettchen werden gut miteinander verschraubt, während die beiden Stangen in den Nuten eingelegt sind. Das hält sehr gut, kann aber jederzeit wieder demontiert oder geändert werden. Ich habe 8 Schrauben eingedreht, die im oberen Brettchen vorgebohrt werden müssen, damit sie auch Druck aufbauen können.

Zum Schluss wird nur noch die Spanhaube auf die Unterseite geschraubt und fertig ist die Seitliche Absaughaube, die man so für jede Oberfräse bauen kann. Zum Befestigen der Haube habe ich Rundkopfschrauben genommen und noch passende Unterlegscheiben. Die Spanhaube ist für den Anschluss eines Absaugschlauches mit 27mm Durchmesser geeignet.

Seitliche Absaughaube - Absaughabe befestigen

Absaughabe befestigen

Seitliche Absaughaube - Absaughabe an der Perles OF9e

Absaughabe an der Perles OF9e

Im nächsten Teil stelle ich den Umbau eines Perles Parallelanschlages vor, der ebenfalls einen Stangenabstand von 84mm hat und somit an viele andere Oberfräsen montiert werden kann.

Dieser Beitrag wurde unter Oberfräse, Werkzeuge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Alles mit System – Teil 2 – seitliche Absaughaube

  1. Rainer Schulte sagt:

    Sind die Maße der Nuten (Höhenangaben bei den unterschiedlichen Materialstärken) identisch mit der Perles OF3 808?

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo Rainer,

      das ist absolut kompatibel. Ich nutze das gleiche Zubehör an der OF9e und meinen beiden OF3.

      Gruß

      Heiko

  2. Tobias Rohde sagt:

    Geniale Idee. Warum habe ich das noch nirgendwo anders gelesen? Es ist doch mal wieder eine so offensichtliche Lösung.

  3. Tommy 1961 sagt:

    Daaanke Heiko,

    für diesen Tip und die Nennung der Teilenummer.

    Anmerkung von mir, dieses Teil paßt auch auf die Bosch Oberfräse
    POF 1400 ACE und deren kleinere, bzw. Vorgängermodelle.

    Sind mal gespannt, was Du uns bei dem Parallelanschlag zeigst, denn für die Makita steht ja noch ein solcher, zum besseren Arbeiten, an.

    Gruß

    Sabine und Tommy

    Gruß Sabine und Tommy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.