Alles mit System – Teil 6 – Feineinstellung

Feineinstellung FE-FS/OF 1000

Feineinstellung FE-FS/OF 1000

Bei der Vorstellung der Dewalt D26294 habe ich erwähnt, dass der mitgelieferte Parallelanschlag keine Feineinstellung hat. Etwa im gleichen Zeitraum beschäftigte ich mich mit dem Führungsschienenadapter von Makita, den ich etwas umgebaut hatte.  Auch hier wäre eine Feineinstellung wünschenswert. Die Lösung für beides findet sich im Zubehörsortiment von Festool. Die Feineinstellung für den Führungsanschlag der OF1010: FE-FS/OF 1000 (Art. Nr. 488754). Dieses unscheinbar aussehende Zubehör kann im Übrigen an vielen anderen Oberfräsen genutzt werden.Das Funktionsprinzip ist einfach: Der Feineinsteller wird an der Grundplatte der Oberfräse befestigt. Eine der Führungsstangen für Anschläge (Parallelanschlag oder Führungsschienenadapter) wird durchgeschoben. Die Klemmschraube am FE-FS/OF wird angezogen. Wenn man nun die Befestigung an der Oberfräse löst, kann man über das grüne Stellrad den Adapter sehr fein einstellen. Ist die gewünschte Korrektur gemacht, wird die Befestigungsschraube angezogen. Die Befestigungsschraube an der Oberfräse klemmt gleichzeitig die Führungsstange und den Feineinsteller.

Feineinstellung am Makita Führungsschienenadapter und der Dewalt D26204

Feineinstellung am Makita Führungsschienenadapter und der Dewalt D26204

Mit diesem Zubehörteil von Festool kann man auch eine nicht vorhandene Feineinstellung an einem Parallelanschlag nachrüsten. Und das zu moderaten Kosten. Das Beispiel zeigt die Dewalt D26204 mit Parallelanschlag und der nachgerüsteten Feineinstellung:

Beim Parallelanschlag funktioniert die Feineinstellung noch mit den Führungsstangen, die im Lieferumfang sind. Je nach Anwendung muss man die Feineinstellung entweder am Ende der Stange montieren (rechtes Bild) oder direkt am Anschlag (linkes Bild).  Beim Führungsschienenadapter funktioniert es nicht ganz so einfach, hier muss man in der Regel längere Stangen einsetzen. Dabei kann man getrost auf ein 8mm Stahlrohr aus dem Baumarkt zurückgreifen.

Je nachdem, an welcher Oberfräse die Feineinstellung montiert wird, biegt sich das Blech, mit dem er befestigt wird, leicht nach oben. Das sieht ein wenig unprofessionell aus, beeinflusst aber die Funktion nicht. Bei einigen Oberfräsen steht der Adapter auch über die Unterkante der Grundplatte über. Wenn das der Fall ist (bei mir bei der Perles OF9 und der Makita RT0700) muss man darauf achten, die Feineinstellung am Parallelanschlag so zu montieren, dass die Maschine dennoch richtig auf dem Werkstück aufliegt. Bei Nutzung der FE-FS/OF am Makita Führungsschienenadapter spielt der Überstand keine Rolle.

Ich habe die Feineinstellung an meinen Oberfräsen getestet und sie passte auf folgende Maschinen: Perles OF9, Perles OF3, Makita RT0700, Dewalt D26204, Mafell LO50E. Und natürlich auch an die Festool OF1010. Dort kann sie auch als Feineinestellung für den Parallelanschlag verwendet werden. Auch bei der Festool OF1010 steht die grüne Rändelschraube über die Grundplatte der Maschine über.

Hier finden Sie alle Beiträge dieser Artikelreihe: Alles im System

Dieser Beitrag wurde unter Fräsen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Alles mit System – Teil 6 – Feineinstellung

  1. Marcus sagt:

    Hallo Herr Rech,

    ich besitze bereits eine Führungsschiene von Makita und möchte mir demnächst eine OF 1400 kaufen. Aufgrund Ihres Artikels überlege ich nun die OF ebenfalls mit dem Makitaadapter und der Feineinstellung zu versehen. Daher habe ich auf der Festoolseite nachgesehen aber dort steht die OF 1400 nicht unter den „geeignet für:“ – Maschinen. Daher meine Fragen an Sie:
    1.) Passen OF 1400, Makitaadapter und Feineinstellung zusammen?
    2.) Oder macht es mehr Sinn den Festooladapter zu verwenden, sofern er denn wiederum auf die Makitaschiene passt?
    Vielen Dank für die Auskunft.

    Gruß Marcus

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo,

      der Makita-Adapter passt aufgrund des Stangenabstandes nicht auf die OF1400. Aufgrund der etwas anders geformten Zubehörnut der Makita schiene gegenüber der Festool Schiene kann es sein, dass der Festool Adapter nur eingeschränkt auf der Makita Schiene funktioniert. Da ich keine Makita Schiene habe, kann ich das nicht selbst ausprobieren.

      Eine Alternative wäre noch der Bosch FSN OFA. Dort kann die OF1400 montiert werden und er passt auf die Festool Schiene. Es ist aber auch nicht schwierig einen Führungsschienen-Adapter selbst zu bauen.

      Gruß

      Heiko Rech

      • Marcus sagt:

        Hallo Herr Rech,

        danke erst einmal für die schnelle Auskunft. Inzwischen habe ich noch weiter in Ihrem sehr informativen Blog geschmökert und bin auf die selbst gebaute Führungsschiene für einen Kopierring gestoßen. Für meine nächsten Vorhaben passt diese Vorrichtung sogar noch besser. Später kann ich mir dann immer noch einen Adapter bauen.

        Gruß Marcus

  2. Philipp sagt:

    Hallo Heiko,

    Du schreibst u.a. bei der Makita RT0700 „steht leicht über Grundplatte über“.
    Leider verstehe ich das „Problem?“ nicht. Kannst Du das noch mal näher erleutern?

    Danke Dir und schöne Grüße
    Philipp

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo Philipp,

      wenn die Feineinstellung über steht, muss man sie zwingend auf der Anschlagsteite montieren. Ansonsten würde die Maschine beim Fräsen nicht aufliegen. Die Montage auf der Anschlagseite macht die Maschine meiner Meinung nach aber ein klein wenig unhandlicher.

      Gruß

      Heiko

  3. Meick sagt:

    Danke Heiko,
    Dann werde ich mir den mal zulegen…Grüße

  4. Meick sagt:

    Hallo Heiko,
    Ich bräuchte mal Rat aus deinem reichhaltigen Portfolio:
    Ich habe mir eine Würth OF1100E zugelegt und möchte diese auf meiner Festo Führungsschiene verwenden. Die Führungsstäbe haben einen Abstand von 85mm, weshalb die Führungsanschläge von Festool ausfallen. Der Dewalt Führungsanschlag wird vermutlich auch nicht funktionieren, da er für eine 17mm Nut gedacht ist (an meiner FS habe ich 16mm gemessen). Wie sieht es mit dem Makita Führungsanschlag aus-ist der evtl. kompatibel zu meiner Würth Oberfräse?
    Grüße,
    Meick

  5. Volker sagt:

    Hallo zusammen.
    Ich habe den Führungsschienenadapter und den Feinjustierer mit meiner kleinen Fräse von Trend kombiniert. Das funktioniert super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild einfügen (Nur JPG Datei möglich)