VLOG #28 – Tipps und Tricks zu verschiedenen Oberfräsen

Heute dreht sich alles um die Oberfräse. Ich zeige euch Tipps und Tricks zu unterschiedlichen Fräsen.

  • Festool OF 1010
  • Makita RT0700
  • Dewalt 26204
  • BOSCH GOF 1250
  • Bosch GMF 1600


Mehr zum Thema Onlinekurse:
Der Onlinekurs ist kostenpflichtig. Mehr zum Thema Onlinekurse findest du hier:

Onlinekurse

Dort kannst du die Onlinekurse auch gleich abonnieren.

Einzelne Kurse kannst du hier kaufen:
https://vimeo.com/heikorech/vod_pages

Du willst noch mehr zum Thema Holzwerken und Möbelbau lernen? Dann besuch doch meine Internetseite:
https://kurswerkstatt-saar.de

Mein Buch
https://www.holzwerken.net/shop/buecher/moebelbau/grundkurs_moebelbau

Dieser Beitrag wurde unter VLOG abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Responses to VLOG #28 – Tipps und Tricks zu verschiedenen Oberfräsen

  1. Florian sagt:

    Hallo,
    gibt es zu der kleinen Werkbank, die man direkt zu Beginn des Videos im Hintergrund links sehen kann, auch einen Artikel/Video?

  2. Carsten Becker sagt:

    Hallo Heiko,
    sehr informativ mal wieder.
    Passt der Drehgriff auch auf die Of 1400?
    Gruß Carsten

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo Carsten,

      kann ich dir nicht sagen, da ich die Maschine nicht mehr habe. Schau doch mal in den Erstzteillisten von Festool nach, ob bei der OF1010 und der OF1400 der gleiche Griff verbaut ist.

      Gruß
      Heiko

  3. Dennis sagt:

    Hallo Heiko,
    auch ich plane momentan den Bau eines eigenen Frästisches. Allerdings gestaltet sich die Suche nach der optimalen Oberfräse nicht so einfach wie gedacht. Deinen Tipp mit der Bosch GMF 1600 finde ich sehr gut. Vor allem, weil die Fräse einen hochwertigen Eindruck macht und einen attraktiven Preis hat. Leider findet man im Internet sehr viele negative Berichte zu der Fräse. Zu einem wird von viel Spiel in den Führungen berichtet und zum anderen wird bemängelt, dass sich der Innensechskant sehr schnell mit Spänen zusetzt. Allerdings gibt es ja leider nur eine Hand voll Fräsen, die sich wirklich für den Frästisch eignen. Und zu jeden dieser Modelle findet man leider mehr negatives als positives. Oder die Fräsen sind halt sehr Teuer.

    Deshalb die Frage an dich, welche Fräse kannst du empfehlen?

    Gruß Dennis

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo Dennis,

      für den Frästich (und den freihand-Betrieb) finde ich die Trent T11 immer noch sehr gut. Sie wird auch in meinem neuen Frästisch verbaut.
      Gruß

      Heiko

  4. Friedrich sagt:

    Hallo
    ja, die 1010 ging mir auch auf den Geist mit den vielen schlechten Eigenschaften. Als erstes habe ich den Drehgriff ausgetauscht. Das Arbeiten war viel entspannter. Auch den Anschlag habe ich, wie gezeigt, verändert un die Fräse ist jetzt wieder zu gebrauchen. Der Pistolengriff ist schon ätzend, wie auch bei der OF 1400. Deshalb habe ich mir auch die DeWalt gekauft. Damit bin ich auch sehr zufrieden.
    Festool ist mit seinen Oberfräsen nicht mehr das Beste auf dem Markt (ich habe fast alle Oberfräsen von Festool. 1010, 1400, 2200, MKF 700)
    Gruß
    Friedrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.