VLOG #47 Richtig verschrauben- so geht’s

Eine Schraube eindrehen: Klingt erst einmal recht einfach, ist es auch. Aber auch hierbei gibt es ein paar Feinheiten, die ihr beachten könnt, damit das Schrauben noch besser funktioniert.
Ich zeige euch in diesem Video ein paar unterschiedliche Schraubentypen mit ihren Eigenschaften und erkläre euch, wie man richtig vorbohrt. Und für die ganz dicken Schrauben habe ich auch noch was.

Links


Schraubenhersteller:

Reisser: https://www.reisser-screws.com/start/
Heco: https://www.heco-schrauben.de/
Spax: https://www.spax.com/de/

Für gewerbliche Kunden:
Würth: https://www.wuerth.de/
BTI: https://www.bti.de/

Hikoki Bohrmaschine:
https://www.hikoki-powertools.de/products/productdetail/5403000000/Elektronik-Bohrschrauber/144846/D13VLBohrschrauber

Mehr zum Thema Onlinekurse:
Der Onlinekurs ist kostenpflichtig. Mehr zum Thema Onlinekurse findest du hier:

Onlinekurse

Dort kannst du die Onlinekurse auch gleich abonnieren.

Einzelne Kurse kannst du hier kaufen:
https://vimeo.com/heikorech/vod_pages

Du willst noch mehr zum Thema Holzwerken und Möbelbau lernen? Dann besuch doch meine Internetseite:
https://kurswerkstatt-saar.de

Mein Buch
https://www.holzwerken.net/shop/buecher/moebelbau/grundkurs_moebelbau

Dieser Beitrag wurde unter VLOG abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu VLOG #47 Richtig verschrauben- so geht’s

  1. Johannes sagt:

    Hallo Heiko,
    wie immer interessante Inhalte, sehr verständlich vermittelt.
    Zwei Fragen hätte ich:
    Würdest Du die Hikoki auch für einen Einsatz im Bohrständer empfehlen? Manchmal findet man in Foren Bedenken zum Halt im Bohrständer bei unbearbeitetem Spannhals.
    Ich liebäugle mit dem Bosch GSR12V 15FC. Warum ist es bei Dir Metabo und nicht Bosch geworden? Den Kress gibt es ja leider nicht mehr.

    Danke und Gruß
    Johannes

    • Heiko Rech sagt:

      Hallo Johannes.
      Ein bekannter hat den von Bosch und ich habe ihn mal ausprobiert. Ich finde ihn von der Ergonomie und der Qualitätsanmutung einfach nicht so gut wie den Metabo. Mein Bekannter hat auch immer wieder das Problem, dass die Bohrfutter nicht richtig halten. Und da ich außer Akkuschraubern keine Akkuwerkzeuge benutze, brauche ist mir auch egal, was es noch für Geräte dazu gibt.
      Ob die Hitachi (Hikoki) für den Borständer taugt kann ich dir nicht sagen, ich habe keinen. Aber dich denke schon das das geht.
      Gruß
      Heiko

Kommentare sind geschlossen.